Tag Archives: Gamepad

Gran Turismo 6 Rezension

Gran Turismo 6 ist ein Spiel der Extra-Klasse und, doch kann sich das Rennspiel, dass für die alte PS3 konzipiert ist, sich gegen die Konkurrenz durchsetzen? Lohnt es sich GT6 noch zu kaufen? Im Test haben wir uns das Game vorgenommen und können euch verraten, ob sich eure PS3 nochmal auf ein Hammer-Spiel freuen kann.

Schon allein der Start hat es in sich.Das Intro-Video ist überragend und zeigt alles was das Rennspiel an Klasse zu bieten hat. Doch schon gleich danach geht es auf die Strecke und ohne große Umschweife kannst du in deinem Renner erste Runden in Brands Hatch drehen um dich mit der Steuerung vertraut zu machen. Im Gegensatz zum Vorgänger ist das Hauptmenü überarbeitet und gut gelungen. Ob Tuningoptionen, Rennserien, Autohändler, Strecken oder Online-Gegner, du findest dich schnell zurecht und hat in kürzester Zeit alles intuitiv im Griff. Die Anpassungen sind sehr gut gelungen und schon mal ein erster Pluspunkt im vergleich zum Vorgänger.

Sport Simulation Games - Gran Turismo 6

Seit nunmehr 15 Jahren erfreut uns Polyphony Digital mit der GT-Serie und in jedem Teil war das Handling der Rennautos Spitze. Was Konsolenspiele angeht hat die Software-Schmiede hier den Standart gesetzt und auch bei GT6 kommst du auf deine Kosten. Durch die vielen Fahrhilfen kommen selbst Anfänger in den Genuss recht flotte Runden zu drehen – und erfahrene GT6 Fans werden dieses Mal sogar noch eine Steigerung bemerken. Die Fahrphysik wurde komplett überarbeitet und ist das Beste was es derzeit gibt. Zahlreiche Einstellungen die dir Feedback geben um noch 1/100 rauszubekommen machen den Fahrspaß perfekt.

Mit dem Gamepad hast du keinerlei Probleme deinen Flitzer durch die Kurven zu lenken. Trotzdem ist das nichts im Vergleich dazu, wenn du Lenkrad und Pedalerie anschließt. Hier besteht wirklich Suchtgefahr, denn an Fahrvergnügen wirst du nichts besseres finden. Stundenlang kannst du deinen Lieblingswagen bis ins Detail an seine Grenzen bringen. Auch hier sind die zahlreichen Setup-Einstellungen eine wahre Freude. Das Anbringen neuer Teile, leichte Abstimmungen im Fahrverhalten oder bei der Fahrzeugabstimmung wirken sich nachvollziehbar auf die Rundenzeiten aus. Die Fahr-Physik ist die Trumpfkarte von Gran Turismo 6 und setzt Maßstäbe.

Games Reviews - Gran Turismo 6

Ist die Fahrphysik einsame Spitze, fällt die technik bei Sound und Grafik zum Teil starkt ab. Zwischen Himmel hoch jauchzend bis zu Tode betrübt ist alles dabei. Sind die neuen Fahrzeug-Modelle detailliert und grafisch super aufbereitet, sind die alten GT-Modelle doch recht lieblos ausgefallen. Die verschiedenen Versionen sind auf dem ersten Blick nicht gleich erkennbar, denn auf eine explizite Unterscheidung haben die Entwickler ganz verzichtet. Du erkennst die älteren Modelle aber am unschönen Cockpit, dass wirklich einiges zu wünschen übrig lässt.

Für Anfänger ist der Unterschied manchmal nicht gleich ersichtbar, doch Fans der GT-Reihe wird der Qualitätsunterschied auffallen. Die stellenweise matschigen Texturen, grobe Schatten, Kantenflimmern oder gelegentliche Pop-Ups trüben das grafische Bild und sind kleine Makel im ansonsten hervorragend gestalteten Rennspiel. Die Tiefenschärfe ist sehr gut gelungen, Spiegelungen sowie Licht- und Raucheffekte sind spektakulär. Die Strecken sind abwechslungsreich und gerade der Wechsel zwischen Tag und Nacht macht einiges her.

Insgesamt kann man sagen, dass GT 6 ein super Rennspiel ist. Im Review überwiegen die Vorteile deutlich gegenüber den Kritikpunkten und wer an seiner PS3 festhalten will, kann sich Gran Turismo 6 zulegen. Der Spielspaß ist sensationell und lässt keine Wünsche übrig. Wer sich an Fahrspaß und Feinabstimmung für sein Rennauto austoben will, kommt an GT6 nicht vorbei. Deshalb: der Daumen geht kla rnach oben!